Mit Kindern dem Tod begegnen

Seminar mit praktischen Einheiten für Kindergarten und Schule. Erwachsene haben oft Scheu, mit Kindern über das Thema Sterben und Tod zu sprechen. Das eigene Unbehagen sowie der Wunsch, die Kinder vor Bedrückendem zu bewahren, führen zu Vermeidung, Ratlosigkeit oder Ausflüchten. Kinder aber haben zunächst keine Denkschranken. Sie fragen unbedarft nach dem Woher und Wohin des Lebens. Und auch Kinder werden mit den unterschiedlichen Weisen von Vergänglichkeit konfrontiert. Das Seminar möchte ermutigen, Kinder in der Beschäftigung mit dem Thema behutsam und aufrichtig zu begleiten. Es richtet sich vor allem an Menschen, die im pädagogischen oder pastoralen Bereich mit Kindern zu tun haben und hier die Thematik einbringen bzw. aufgreifen wollen.

    • Datum: 18.10.2018, 10-17 Uhr und 19.10.2018, 9-16 Uhr
    • Ort: Hospiz-Akademie Bamberg, Lobenhoffer Str. 10, 96049 Bamberg
    • Ansprechgruppe: Erzieherinnen, (Religions-)Lehrkräfte, Hauptamtliche in der Pastoral, weitere Interessierte
    • Referentin: Dagmar Kretz
    • Anmeldung beim Veranstalter: direkt bei der Hospizakademie Bamberg: Tel.: 0951 9550722, kontakt@hospiz-akademie.de, http://www.hospiz-akademie.de