„Herzensbildung – Menschenbildung“ … Vierter Basiskurs in Bamberg

Von allen Himmelsrichtungen, von nah und fern kamen vom 1. bis 3. Februar 32 interessierte Teilnehmer zum 4. Basiskurs für Kett-Pädagogik nach Bamberg ins Bistumshaus St. Otto. Eingeladen zu diesem Weiterbildungskurs hatten Thomas Höhn, Margit Kaiser und Antje Buggisch …

Mit vielen praktischen Anschauungen wurden die grundlegenden Begriffe und das Phasenmodell der Anschauung mit den Teilnehmern ganz praktisch erarbeitet. Ein Schwerpunkt lag in der wertschätzenden Haltung und dem christlichen Menschenbild, das alles Handeln der Leitenden und die Anschauungen durchdringt. Die Freude am eigenen Dasein wurde in vielen Augenblicken spürbar und die Zusage Gottes „Ich bin da“ in der Anschauung „Mose am Dornbusch“ ganz persönlich erfahrbar. Im selbständigen Erarbeiten einzelner Phasen konnte die Theorie ganz praktisch umgesetzt werden. Bei den verschiedenen Anschauungen, den Gesprächen in den Pausen, dem Morgenlob und dem Abendritual und dem gemeinsamen Beisammensitzen am Abend kam es zu vielen persönlichen Begegnungen. So konnte man den Zusammenhalt spüren, der schon in diesem ersten Modul die Teilnehmer von einem ICH zum DU zum WIR werden ließ.

Mit großer Vorfreude auf das zweite Modul im April verabschiedeten sich am Samstag Abend alle voneinander. Besonderer Dank gilt Thomas Höhn für die tolle Organisation und dem Bistumshaus St. Otto, das durch seine Atmosphäre und Herzlichkeit einen solchen Kurs erst möglich werden lässt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier gibt es mehr Kurse und Weiterbildung. Oder fragen Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s