Kinder unter drei Jahren im Kindergarten

An der Pädagogischen Fakultät der Masaryk-Universität in Brno (Tschechien) fand ein Seminar statt, das die oft diskutierte Frage von Kindern unter drei Jahren im Kindergarten zum Thema gemacht hatte. Veranstaltet wurde es zusammen vom tschechischen Institut für Kett-Pädagogik und dem Lehrstuhl für Sozialpädagogik der genannten Fakultät …

Siebzig Teilnehmer/innen haben sich mit den organisatorischen Ansprüchen und Voraussetzungen, wie z. B. die Eingewöhnungsphase oder die Kommunikation mit den Eltern und ihrer Zusammenarbeit, oder den inhaltlichen Themen, die man den Kindern als Bildungsangebot anbieten kann, befasst.

Renate Berger (Wien) und Georg Batzer (Augsburg), beide aus dem Institut für Kett-Pädagogik, haben aus ihren reichen Erfahrungen viele Praxisbeispiele vorgestellt und mit den Teilnehmer/innen diskutiert.

Renate Berger leitet seit 25 Jahren einen Kindergarten in Wien, wo man seit zehn Jahren gute Erfahrungen mit den U3-Kindern sammelt. Vor allem einige Aspekte der Rahmenbedingungen waren für die Teilnehmer/innen höchst interessant.

Georg Batzer stellte dann einzelne praktische Vorschläge der Bildungsangebote dar, die er in seinem Buch: Dívej se a žasni (auf Deutsch: Schauen und Staunen, im Franz Kett-Verlag erschienen) veröffentlicht hat. Er thematisierte auch, welche Ansprüche an die Haltung der Pädagogin im Zusammensein mit den kleinsten Kindern gestellt werden.

Es war ein bereichender Tag. Es wurde klar, dass es kein leichtes Thema ist, aber die guten Erfahrungen aus der Praxis der kompetenten Referenten bot eine sinnvolle Perspektive für die Erzieherinnen in Tschechien, die hier viel für ihren Alltag mitnehmen konnten.

Cyril Havel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s