Das neue Jahrbuch 2017 ist da!

„Grenzen überwinden“ ist der Titel des Jahrbuchs GSEB 2017. Ein zeitloses und sehr aktuelles Thema zugleich …

„Na sowas!“ ruft überrascht der Sumpfstapfer. Er staunt, als er über die Begrenztheit seines bisherigen Horizonts hinaus schaut und Neues entdeckt. Die Geschichte dazu
finden Sie im neuen Jahrbuch GSEB. Staunen, sich bereichern lassen, weiter denken und Grenzen überwinden – dazu wollen wir auch Sie mit dem 8. band des Jahrbuchs GSEB einladen. Wir hoffen, dass Sie darin interessante Anregungen für Ihre Praxis finden.

Wie gewohnt stellen wir Ihnen zeitlich geprägte Einheiten vor. Sie reichen von den Grundübungen zu Beginn einer Gruppenbildung über die Jahres- und Festzeiten bis hin zur Verabschiedung. Ein zweiter Teil ist dem Thema GRENZEN in seiner unterschiedlichen Auslotung gewidmet: Übergänge, die jeder Mensch in seiner Biographie zu beschreiten hat; notwendige Abgrenzungen zum Schutz der eigenen Persönlichkeit; Grenzüberwindungen im zwischenmenschlichen Bereich, damit Gemeinschaft über sprachliche, kulturelle und religiöse Verschiedenheit hinweg entstehen kann.

Das neue Jahrbuch ist beim Franz Kett-Verlag GSEB erhältlich. Sie können hier das Einzelheft oder – besser noch – ein Abonnement des Jahrbuchs bestellen, damit Sie keine Ausgabe mehr verpassen.

Für Mitglieder gibt es im geschützten Bereich dieser Website außerdem Zusatzmaterialien zum Jahrbuch zum Download.

Und hier noch ein Blick aufs Inhaltsverzeichnis:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s