Vorstandssitzung: Viel Arbeit und ein Bier

viel arbeit im vorstandBereits zum 2. Mal trafen sich die Mitglieder des Vorstandes bei schönem Sonnenschein im Missio Haus in der Pettenkoferstraße in München. Viele Punkte türmten sich auf der Tagesordnung, die bearbeitet werden sollten …

Zu Beginn der Sitzung befassten sich Kerstin Lermer, Tomas Havel, Walter Liehmann, Gerda Graiss-Flöss, Anton Stegmair und Antje Buggisch mit der Aufnahme von neuen Mitgliedern, Änderungen von Mitgliedschaften und mit fehlenden Beiträgen. Natürlich stand auch das neue Jahrbuch auf der Tagesordnung. Ein erster Probedruck lag vor. Unter Hochdruck wird an der Fertigstellung durch die Redaktionsleitung gearbeitet, damit es im Juni in den Druck gehen kann. Die Vorstandsmitglieder freuten sich an dem ersten Eindruck bei diesem sehr gelungen Jahrbuch 2016, welches wieder vielseitig, informativ, kompetent unsere ganzheitlich sinnorientierte Pädagogik weitergibt und zahlreiche Anregungen fürs eigene Arbeiten bietet.

Kurse und Sommerwoche

Einen großen Platz in dieser Sitzung nahm auch die Planung und Vorbereitung von Kursen ein. Ein Infobrief an alle Kursleiter unseres Instituts mit zahlreichen Informationen wurde vorbereitet. Die Sommerwoche in Steinerskirchen mit dem Thema „Es liegt ein Lied in allen Dingen“ beschäftigte den Vorstand ebenso wie die neuen Multiplikatorenkurse in Österreich und Deutschland, die bald beginnen. Auch das Trainerseminar, die Fachtagung, die Sommerwoche im Jahr 2017/2018 müssen schon jetzt von den Themen, den Häusern etc. geplant und bedacht werden. Besonders die Suche nach Bildungshäusern für die Fachtagung 2019 gestaltet sich nicht einfach. Wir freuen uns auch, dass weitere Basiskurse und auch ein neuer Multiplikatorenkurs in Planung sind.

Das große Interesse an Kursen für ganzheitlich sinnorientierte Pädagogik in Rumänien und Ungarn nimmt weiter zu, und so überlegte der Vorstand, wie die Verantwortlichen vor Ort ganz praktisch unterstützt werden können.

Auch der Blick auf die vielen verschiedenen Regionen, in denen sich unsere Mitglieder für unsere Pädagogik einsetzen, will der Vorstand ganz praktisch in der Sommerwoche mit einem Regionentreffen aufgreifen.

Satzung und Wissenschaft

Da sich unser Institut stets weiterentwickelt, bleiben Veränderungen nicht aus und so musste sich der Vorstand auch schon in dieser Sitzung mit der Satzung und dem Weiterbildungskonzept beschäftigen, die sich entwicklungsbedingt ebenfalls verändern werden. Damit diese der Mitgliederversammlung im Januar vorgelegt werden können, bedarf es noch weiterer Schritte in den nächsten Sitzungen.

Für den Vorstand ist gerade auch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit unserer Pädagogik von großer Bedeutung. Tomas Havel hat mit mehreren Professoren hierzu Gespräche geführt und plant konkrete Schritte mit dem Vorstand für ein erstes Treffen auf dem Weg mit dem neuen wissenschaftlichen Beirat im Februar 2017.

Treffen mit Franz Kett

treffen mit franz kettEinen besonderen Platz in dieser Vorstandssitzung hatte ein Treffen mit Franz Kett und Stephan Kett-Stattmann. In guter und vertrauensvoller Atmosphäre wurde die Kooperation zwischen dem Franz Kett-Verlag und dem Institut in einem neuen Vertrag weitergeführt, da der Verlag auf Stephan Kett-Stattmann überschrieben wird. Nach einigen Stunden Vorstandssitzung ließen wir den Abend mit Franz Kett und Stephan Kett-Stattmann bei einem Abendessen im Kolpinghaus gemütlich ausklingen. Am Samstag tagten wir noch bis 12 Uhr, bevor sich unsere Wege dann wieder in alle Himmelrichtungen trennten, hatten alle Vorstandsmitglieder wieder einiges an Arbeit mit auf den Weg bekommen.

Die nächste Vorstandssitzung wird dann am Samstag, 16.7., vor der Sommerwoche im Juli in Steinerskirchen sein.

Für den Vorstand
Antje Buggisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s