Wenn der Geist von Ostern und Pfingsten durch die Räume weht …

Wenn der Geist von Ostern und Pfingsten wehtNachdem wir im Herbst bereits einmal bei den Religionslehrer/innen in den Schulsprengeln Klausen 1 und 2 in Südtirol mit Erzählungen aus dem Alten Testament zu Gast sein durften, brachen wir Anfang März wieder gerne in die Grundschule Klausen zu einem weiteren Kursnachmittag auf …

Diesmal begleiteten uns die Emmausjünger, um dem Ostergeheimnis auf die Spur zu kommen und unsere Augen für die Ostersonne zu öffnen.

Marias MantelDer Geist von Pfingsten brach alle Türen und Begrenzungen auf, damit er die Jünger damals und uns heute mit Mut, Begeisterung und Kraft erfüllen konnte und kann.

Wie es sich anfühlt, sich unter Marias großem, weitem Mantel geborgen zu fühlen, durften wir in einer dritten Einheit erfahren und unsere Anliegen und Bitten in einer Maiandacht vor Maria hinlegen.

Viel guter Geist war spürbar an diesem Nachmittag, viel Vertrauen in die Kraft der Auferstehung und viel Geborgenheit unter Marias Schutzmantel. Eine schöne Erfahrung!

Susanne und Carmen aus Südtirol

Ostern und Pfingsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s